It’s Poppy Time

Royal_British_Legion's_Paper_Poppy_-_white_backgroundOb Verkäufer, Lehrer, Politiker, Taxifahrer, TV-Moderator, Film- oder Popstar (Lady Gaga (!) am 08.11. in der Graham Norton Show) oder Queen: Von Ende Oktober bis Mitte November, also im Vorfeld des Remembrance Day / Poppy Day (11. November 2011) bzw. des Remembrance Sunday (zweiter Sonntag im November, dieses Jahr am 10. November), trägt so gut wie jeder, insbesondere in einer Funktion mit Außenkontakt, einen roten Poppy-Anstecker in Form einer Mohnblume.

Weiterlesen

UK Expats bleiben

Keep_Calm_and_Carry_On_150Alljährlich zeigt uns der HSBC Expat Explorer Report, wie sich all die Expats auf der Welt gerade fühlen. In diesem Jahr bescheinigt die Studie den UK Expats eine klassisch britische „Keep Calm and Carry on“- Einstellung: Obwohl die britische Wirtschaft und der Arbeitsmarkt den Expats vor Ort wenig Grund zur Freude geben, möchten nur sieben Prozent aller Expats Großbritannien verlassen. Das ist im Vergleich zu allen anderen europäischen Expat-Zielen die niedrigste Rate.

Weiterlesen

Englisch im Job – Nicht alles wörtlich nehmen!

337333_R_K_B_by_Thommy Weiss_pixelio.de (1)Da Briten Meister der indirekten Kommunikation sind, verstehen Deutschsprachige nicht immer genau, was man ihnen eigentlich – britisch-höflich – sagen will. Die folgenden Phrasen aus dem Arbeitsleben zeigen einige typische Stolperfallen für Auswanderer in Großbritannien. Denn Englisch im Job ist manchmal schwieriger, als es den ersten Anschein hat.

Weiterlesen

Kein Platz für Morgenmuffel

Wer in Deutschland morgens ins Büro kommt, kann es sich durchaus leisten, vor der ersten Tasse Kaffee wortkarg zu sein, mit gesenktem Blick und einem mürrischen Grunzen an den Kollegen vorbei zum Schreibtisch zu schlurfen. Solange man nach der ersten Tasse Kaffee umgänglich und teamfähig ist, ist eigentlich alles in Ordnung. Morgenmuffeln wird verziehen.

Weiterlesen